Liebe Wander-, Berg- und Kletterfreude,

wir bieten jedes Jahr ein umfangreiches Ausbildungs- und Tourenprogramm an. Das jeweis aktuelle Programm findet ihr in unserer Vereinszeitschrift Hameln Alpin. Ihr könnt euch die Zeitschrift auch als pdf-Datei auf der folgenden Seite herunterladen.

Das Kursangebot ist den vielfältigen Wünschen, die an uns herangetragen wurden, angepasst worden. Solltet ihr darüber hinaus weitere Ausbildungsinhalte wünschen, so lasst es uns bitte wissen. Wir werden bestimmt eine Lösung finden.

Die Ausrüstung kann größtenteils geliehen werden. Die Reservierung des Materials bitte rechtzeitig über den verantwortlichen Fachübungsleitern oder direkt bei Nils Thiemann vornehmen. Bzgl. des Anmeldeverfahrens möchten wir dringend bitten, sich an das "Anmelde-ABC", welches unten stehend beschrieben ist, zu halten. Eine schriftliche Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich.

Euch und Ihnen viel Spaß, Freude und Erfolg bei unseren Kursen / Touren und natürlich auch bei allen anderen bergsportlichen Aktivitäten.

Unser Programm steht allen Mitgliedern des Deutschen Alpenvereins zur Verfügung. Mitglieder der Sektion Hameln haben bei "Überzeichnung" eines Angebotes selbstverständlich Vorrang.
 

Anmeldebedingungen - bitte unbedingt lesen

Anfangs das Programm sorgfältig lesen und überlegen, welcher Kurs Spaß machen könnte und ob man für diesen die notwendigen Voraussetzungen mitbringt. Bevor die Anmeldung abgeschickt wird, bitte die Fachübungsleiter anrufen und sich erkundigen, ob noch ein Platz frei ist bzw. weitere Informationen einholen. 

Falls Ihr den Papierantrag nutzen wollt: Bitte die Konto-Nr. auf dem Anmeldebogen beim Ausfüllen nicht vergessen. Der Teilnahmepreis wird im SEPA-Lastschriftverfahren nach vorheriger Ankündigung abgebucht. Dann die Anmeldung (s. „Anmeldung für Kurse“ auf Seite 31) an die Postanschrift abschicken oder per Fax.

Anmeldung für Kurse(129.51KB, pdf)
Teilnahmebedingungen(58.88KB, pdf)

Es erfolgt eine Anmeldebestätigung.

Fachübungsleiter nach Termin für Vorbesprechung fragen, falls dieser nicht bereits bekannt gegeben wurde.

Ganz wichtig: Solltet Ihr an dem Kurs doch nicht teilnehmen können, bitte den Fachübungsleiter informieren. Bitte auch die Teilnahmebedingungen berücksichtigen. Habt bitte Verständnis für die obigen Regelungen, ein so umfangreiches Programm erfordert leider ein wenig Formalismus. Viel Spaß und gutes Gelingen bei allen Kursen!

Teilnahmebedingungen - Risikohinweis

Klettern und Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an unseren Kursen und Touren grundsätzlich in eigener Verantwortung. Jeder Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen die Kurs- und Tourenleiter, andere Sektionsmitglieder oder die Sektion, soweit der entsprechende Schaden nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen abgedeckt ist. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, den Anordnungen der Kurs- bzw. Tourenleiter Folge zu leisten. Gefährdet ein Teilnehmer entgegen den Anordnungen der Kurs- bzw. Tourenleiter sich selbst oder andere, so sind die Kurs- bzw. Tourenleiter berechtigt, den Teilnehmer von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Ansprüche auf Ersatz oder Minderung der Kursgebühr können hieraus nicht geltend gemacht werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Kurse und Touren keine Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreiserechts sind.

Rücktritt

Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Kursbeginn ist eine Bearbeitungspauschale von 10 € zu zahlen. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vorher 30 %, bis eine Woche vorher 50 % der Kurs- bzw. Tourengebühr, es sei denn, der Teilnehmer stellt einen Ersatzteilnehmer bzw. auf der Warteliste rutscht jemand nach. Ausgenommen sind Tages- und Wochenendkurse. Hier ist bei Rücktritt später als 2 Wochen vor Kursbeginn eine Rücktrittspauschale von 10 € zu bezahlen. Bei zu geringer Teilnehmerzahl, aus Sicherheitsgründen oder beim kurzfristigen Ausfall eines Kursleiters sind wir berechtigt, eine Tour oder einen Kurs abzusagen oder das Ziel zu ändern. Im Fall einer Absage durch den DAV wird keine Kursgebühr erhoben. Bei vorzeitiger Abreise vom Veranstaltungsort (z.B. witterungsbedingt) hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Kostenerstattung. Der angegebene Preis für die Tour enthält keine Reisekostenrücktrittsversicherung.